Aktuelles 2022

! ! !     H I L F E     ! ! !
Fundsachen von 05.06.2022

 

- Diese 2 Orden wurden am 05.06.2022 gefunden -
Wem gehören die,oder wer weis wem die gehören ???

Info´s bitte an : 
Horst Schermer :  0 58 35 - 12 75
oder
Horst.Schermer@schuetzenverein-schoenewoerde.de

 

Monatsschießen - Luftdruckwaffen immer in den ungeraden KW 19.00 Uhr und KK in geraden KW 19.00 Uhr - siehe unter ´Terminen´

September

Einladung als Download im PDF
GP 2022 Einladung-2.pdf
PDF-Dokument [364.7 KB]

Anmeldungen als Mannschaft oder Einzelschütze an :

Horst.Schermer@schuetzenverein-schoenewoerde.de

 

 

 August

 Juni

Unsere Freunde aus Gr.Oesingen haben sich anlässlich ihres Schützenfestes und des Jubiläums des Musikcorps für ihre aktiven Mitglieder aus Schönewörde etwas ganz besonderes ausgedacht.

Laut Augenzeugenberichten war gestern Abend gegen 22:45 Uhr noch alles ruhig und idyllisch. Die Pflastersteine dümpelten in altgewohnter Weise vor sich hin.

Heute morgen traute man kaum seinen Augen. Unbemerkt, still und heimlich verzierten unbekannte Stylisten in der Nacht die Steine mit einem Eyecatcher

. . .  aber seht selbst  . . .

Vielen Dank,

wir freuenuns schon darauf,

wieder mit Euch zu feiern  ! ! !

Neuer Kinderkönig in Schönewörde

 

Paul Kröger übernimmt Amt von Mathis Präger

 

Schönewörde. Endlich mal wieder Schützenfest feiern, aber ganz anders als sonst: In Scönewördebleiben Thomas Lemke und Birgit Unger ein weiteres Jahr als Majestäten im Amt, aber das Dorf hat einen neuen Kinderkönig. Die Kinder schossen als einzige eine neue Majestät aus. Paul Kröger übernahm das Amt von Mathis Präger.

 

Das Kinderschützenfest hatte der Spielmannszug Schönewörde organisiert, der erste Tag des Festes endete mit dem Schützenmusikcorps Groß Oesingen. Beim Schützenfest für die großen Schützen gab’s nach Antreten, Appell und Abholen der Majestät Thomas Lemke einen dorfinternen Schützenbrunch. Da kein neuer König ausgeschossen wurde, fand ein Schießen auf den Vereinsorden 2022 statt. Diesen ergatterte Markus Müller für sich.

 

Ein gemeinsames Konzert von Spielmannszug Schönewörde und Schützenmusikcorps Groß Oesingen gestaltete den Nachmittag – und die Schützenparty mit DJ Niklas am Abend war „ein voller Erfolg“, wie die Schützen berichten.

Quellenangabe: Aller Zeitung vom 14.06.2022, Seite 10

 Herzlichen Glückwunsch

Birgit Unger ist Gästekönigin in Wahrenholz -

mit einem Teiller von 9,2 ! ! !

Markus Müller holt sich den
Königsorden in Schönewörde

SchönewördeAuch wenn die Schönewörder Schützen keine neue Majestät ausschießen konnten – das interne Schützenfest war ein großer Erfolg. Das lag vor allem daran, dass alle richtig Lust auf Schützenfest hatten. Es war aber auch ein Erfolg des Organisationsteams, das vor und während des Festes gute Arbeit leistete.

Der Spielmannszug als Ausrichter des Kinderschützenfestes lockte die Mädchen und Jungen immer wieder mit fantasievollen Spielen zum Mitmachen an. Der Höhepunkt des Tages war die Proklamation des Kinderkönigs (er durfte ausgeschossen werden). So konnte Paul Kröger die Königskette von seinem Vorgänger Mathis Präger übernehmen. Zum Abschluss des ersten Tages spielte das Musikcorps des Schützenvereines Groß Oesingen zum Tanz auf. Wie schon in den Jahren zuvor traf die Kapelle genau die richtigen Töne.

 

Der zweite Tag des Schützenfestes lief ab wie immer: Antreten, Appell, Ehrungen und Beförderungen. Schützenoberst Lüder Meinecke gab die Parole aus. Die im dritten Jahr amtierende Majestät Thomas Lemke wurde abgeholt. Zurück im Saal standen die Grußworte auf der Agenda. Samtgemeindebürgermeister Rolf-Dieter Schulze überbrachte die Grüße der Verwaltung und stellte fest: „Da ich offensichtlich der einzige offizielle Gast bin, freue ich mich schon wie Bolle auf das Gästekönigsschießen.“ Lob gab es für die Festwirtin für den Schützenbrunch.

 

Am Nachmittag gab es ein beeindruckendes Konzert der Musiker. Beim gemeinsamen „Mars de Medici“ und den „Grüßen aus dem Egerland“ standen 70 Musiker auf der Bühne. Da hielt es keinen Gast auf seinem Stuhl. Beim parallel stattfindenden Königsordenschießen konnte sich Markus Müller durchsetzen und bekam von Thomas Lemke den begehrten Orden.

 

Damit war das 2022er Schützenfest aber noch nicht zu Ende. Zum Abschluss sorgte DJ Niklas speziell für das junge oder junggebliebene Schützenvolk für die richtige (Abschluss) Feier-Mucke. Am Ende mussten alle Verantwortlichen feststellen: Trotz gewisser Skepsis im Vorfeld war die um ein Drittel reduzierte Fläche genau die richtige Saalgröße.

Kinderkönig Paul Kröger (Mitte) umringt von allen anderen Würdenträgern: Sie bilden ab jetzt das Schönewörder Kinderkönigshaus. Fotos: Gades

Quellenangabe: Isenhagener Kreisblatt vom 09.06.2022, Seite 5

Schönewörder feiern Schützenfest

 

Schönewörde. In Schönewörde wird wieder Schützenfest gefeiert – wenn auch in einer etwas abgespeckten Version an zwei Tagen. Der Pfingstsamstag, 4. Juni, ist den Kindern gewidmet, die als einzige im Verein einen neuen König ausschießen werden. Die „großen Majestäten“ halten noch bis 2023 durch, um nun ihr Königsjahr genießen zu können. Das Fest soll rein vereins- und dorfintern stattfinden. Am Pfingstsonntag wird es nach dem Antreten um 9 Uhr und dem Abholen seiner Majestät Thomas Lemke den Schützenbrunch geben. Am Nachmittag wird ein Vereinsorden ausgeschossen. Musikalisch wird das Ganze vom Schönewörder Spielmannszug sowie dem Schützenmusikcorps Groß Oesingen umrahmt.



Quellenangabe: Aller Zeitung vom 03.06.2022, Seite 14

Quellenangabe: Isenhagener Kreisblatt vom 02.06.2022, Seite 4

 Mai

Quelle: Isenhagener Kreisblatt 30.05.2022

Einladung Jahreshauptversammlung 2022 im PDF Format als Download
SVS_Einladung_JHV.PDF
PDF Datei [680.5 KB]

 April

Ausgelassene Schießveranstaltung für Schützen, Politik und Verwaltung im Wahrenholzer Schützenzentrum

Wahrenholz – Freudige Stimmung im Wahrenholzer Schützenzentrum: Am Samstag wurde dort der Pokal des Samtgemeindebürgermeisters ausgeschossen. An der Veranstaltung nahmen alle Schützenvereine aus der Samtgemeinde Wesendorf teil, dazu Vertreter aus Politik und Verwaltung. Samtgemeindebürgermeister Rolf-Dieter Schulze freute sich über die gute und ausgelassene Stimmung im Schützenzentrum.

 

Die Ergebnisse des Samtgemeindekönigsschießens, an dem die anwesenden Majestäten der Samtgemeinde teilnahmen, werden bei den Schützenfesten kundgetan. Bei den Mannschaftswettbewerben schossen sich die Wesendorfer mit 386 Ringen an die Spitze. Platz zwei belegten die Gastgeber aus Wahrenholz (381 Ringe). Die Plätze drei und vier belegten die Freien Schützen aus Ummern und die Wagenhoffer Schützen mit jeweils 379 Ringen. Im Einzelwettbewerb sicherte sich Patrick Struck aus Wesendorf mit 50 Ringen den Sieg. Der Ummeraner Matthias Müller und der Wesendorfer Schützenchef Dennis Grühl erreichten beide 49 Ringe, Müller hatte mit 83 jedoch den besseren Teiler als Grühl (116).

 

Im Wettbewerb für Rat und Verwaltung siegte der Schönewörder Bürgermeister Gerald Flohr (49 Ringe) vor dem Schönewörder Ernst Schreiber (48 Ringe) und Jürgen Laue aus Ummern (47 Ringe). Bei munterem Zusammensein klang die Veranstaltung aus und steigerte bei den Teilnehmern die Vorfreude auf die Schützenfestsaison.

Versammlung & Schießen der Damenkompanie

am 9. April 2022.


Einen Wechsel gab es im Kompanievorstand.
Regine Reinhold wurde zur stellvertretenden Kompanieführerin gewählt.

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Kompaniepokal hat Petra Rohrig gewonnen.
Auf den Plätzen folgen Birgit Unger auf dem 2. Platz sowie Christina Berlinecke auf dem 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch den Gewählten und Platzierten.

Schießen um den Samtgemeindepokal

am 23. April 2022 in Wahrenholz.


Bei den Wettbewerben ging es um den Titel des Samtgemeindekönigs, der Samtgemeindekönigin, dem Mannschaftswettbewerb und Schießen der Ratsmitglieder. „Ein tolles Treffen auf Samtgemeindeebene bei guter Stimmung“.

 

 

 

Königshaus mit Schießgruppe und Königsbegleiter
Unsere Mannschaft belegte den 5. Platz.

Mitgliederinfo 10. April 2022 als Download im PDF-Format
Mitgliederinfo 10. April 2022.pdf
PDF-Dokument [604.4 KB]